Exklusiv und vorab aus der neuen Auflage

Die Elektronische Akte in der StPO


aus Satzger/Schluckebier/Widmaier »StPO – Kommentar«
4. Auflage 2020, Kommentierung der §§ 32 bis 32f StPO

24 Seiten aus dem Standardwerk zur Strafprozessordnung

»StPO – Kommentar« in der neuen Auflage ab Dezember 2019

Dieser übersichtliche und praxisorientierte Kommentar zur Strafprozessordnung gehört zum unverzichtbaren Handwerkszeug für jeden Strafrechtler. Das Werk erläutert mit wissenschaftlicher Tiefe das Strafprozessrecht und liefert eine detaillierte Darstellung der Rechtsprechung zur StPO.

Die 4. Auflage bietet auf dem Gesetzes- und Bearbeitungsstand Juli 2019 sämtliche StPO-Änderungsgesetze und beinhaltet u. a. die Neuregelungen zum Beschäftigtendatenschutz und stellt Bezüge des Strafverfahrensrechts zum materiellen Recht her.  


Diese Inhalte erwarten Sie im Vorab-Auszug

Für das Strafverfahren ist die Umstellung auf die elektronische Datenverarbeitung
und -übermittlung in den §§ 32 bis 32f StPO neu geregelt. Diese gelten für das gesamte Strafverfahren von der Ermittlung bis zur Vollstreckung.

§ 32 regelt die Umstellung auf die elektronische Aktenführung, die §§ 32a und 32d regeln den elektronischen Rechtsverkehr, die §§ 32b, 32c und 32e die Modalitäten der Medienumwandlung, -übermittlung und -zustellung und § 32f die Akteneinsicht über ein elektronisches Akteneinsichtsportal.

Kostenfreien Vorab-Auszug sichern

Den neuen »StPO – Kommentar« jetzt vorbestellen!
Was Sie nach dem Ausfüllen des Formulars neben Ihrem Gratis-Download »Die Elektronische Akte in der StPO« erwartet:

  • Gratis Whitepaper & eBooks
  • Exklusiv-Auszüge aus unseren Top-Titeln
  • Aktuelle Ausgaben von Fachzeitschriften
Damit wir Ihnen diese relevanten Informationen auch in Zukunft gratis zur Verfügung stellen können, benötigen wir noch folgende Angaben von Ihnen:


AGB        Impressum      Datenschutzhinweis